Menu

News Center

National teams 01.08.2021

5x5 U18 Women National Team : Knappste Niederlage gegen Nordmazedonien, die sehr teuer ist

In ihrem fünften und letzten Spiel der Gruppe D der U18 Women's European Challengers hat unsere Nationalmannschaft mit 67 zu 68 gegen Nordmazedonien verloren. Diese Niederlage war sehr kostspielig, da unsere Nationalmannschaft nach dem Überraschungssieg der Ukraine gegen Slowenien auf Platz 5 landete. Ein Sieg gegen die Mazedonier hätte dem Team von Fran Leon Sedano den dritten Platz gesichert. Die Schweizerinnen verschliefen den Start in die Partie völlig, führten nach 11 Spielminuten mit 5 zu 24 und nach 17 Minuten sogar mit 11 zu 35. Die Schweizerinnen haben den Start komplett verschlafen, 5 zu 24 nach 11 Spielminuten und sogar 11 zu 35 nach 17 Minuten. Kurz vor der Pause brachten sie das Spiel wieder in Gang, indem sie den Gegner mit 12 zu 0 in Führung schossen. 23 zu 35 zur Halbzeit. Unter der Führung des Duos Stéphane Martinez und Indira Vilolo Dos Santos drehten unsere Spielerinnen zu Beginn der zweiten Halbzeit komplett auf und gingen sogar mit 42 zu 40 in Führung am 25. Min. In der 35. Minute lagen sie sogar mit 7 Punkten in Führung, 62 zu 55), bevor sie fast 4 Minuten lang keinen einzigen Punkt erzielten. Die Mazedonier nutzten dies aus, um die Führung zurückzuerobern und 30 Sekunden vor Schluss 4 Punkte Vorsprung zu haben, 64 zu 68. Ein 3-Punkte-Korb von Stéphanie Martinez gab unseren Farben Hoffnung, aber vergeblich, denn die Schweizerinnen verpassten in den letzten Momenten den entscheidenden Korb. Ein Spiel, das vielleicht auf der Linie der Freiwürfen mit nur 10 Versuchen für unsere Spieler für 6 Erfolge gegen 27 für ihre Gegner und 19 Erfolge gespielt wurde. Wir werden auf der Gesamtheit des Wettbewerbs die Leistungen von Stéphanie Martinez, 14,8 Pkt., 4,4 Rbds und 3,6 Ass von Durchschnitt beibehalten. Es gab einige mildernde Umstände, da Lin Schwarz an einer Knöchelverletzung litt und nur zweimal spielen konnte und auch Lena Hugli in den letzten beiden Spielen fehlte.

Schweiz - Nordmazedonien 67-68 (23-35) (5-20)(18-15)(29-15)(15-18)

BRENNA A. (3), DE PREUX A. (0), GERMANIER E. (2), NALLBANI O. (9), MARTINEZ S. (25), MPONDO M. (9), VERLY M. (8), VAN DER KAAIJ S. (0), VILOLO DOS SANTOS I. (11)

->Alles zum Spiel

Andere Resultaten

Ukraine - Slowenien 63-57
Albanien - Bulgarien 35-78

Endgültige Rangliste

1. Slowenien 5 9
2. Bulgarien 5 9
3. Ukraine 5 8
4. Nordmazedonien 5 7
5. Schweiz 5 7
6. Albanien 5 5

Stay
tuned!
Follow Us
Main partners
Official suppliers
Media partners
Technical partners
2021 © Swiss Basketball