Menu

News Center

Leagues SB League Women 23.05.2022

NLB Women : BC Winterthur ist Schweizer Meister

Vor rund 250 Zuschauern gewann der BC Winterthur den Schweizer Meistertitel in der NLB Women, indem er sich im Finale gegen Sion Basket mit 73 zu 53 durchsetzte. Das Team aus der Deutschschweiz wurde von seiner unaufhaltsamen amerikanischen Spielerin Brandy Beasley angeführt, die 49 Punkte erzielte, nachdem sie bereits am Samstag im Halbfinale gegen GC-Divac 38 Punkte erzielt hatte. Sie wurde natürlich auch zum MVP des Final Four ernannt. Das Team aus Neuhegi, das bislang zwei Patrick Baumann Swiss Cup, einen SBL Cup und einmal den SuperCup gewonnen hat, hat seinen ersten Titel in der Meisterschaft gewonnen. Eine Walliser Mannschaft, die nicht vom Unglück verschont blieb mit der Verletzung von Noème Morend im Rückspiel des Viertelfinales gegen Villars Basket und der Verletzung von Kathy Constantin am Ende des ersten Viertels dieses Finales. Die Spielerinnen von Aner Lev Ron führten von Anfang an und lagen in der 8. Minute, als Kathy Constantin ausschied, mit 18 zu 13 in Führung. Die Bewohnerinnen von Les Creusets hatten einen Moment der Ungewissheit, kassierten eine 9:0-Führung und lagen in der 13. Min mit 14 Längen zurück, 27 zu 13. Zur Pause stand es 35 zu 21. Im dritten Viertel kehrte die Hoffnung auf Seiten der Walliserinnen zurück, als sie dreimal bis auf 7 Punkte an ihre Gegnerinnen herankamen, doch eine 11:0-Führung besiegelte endgültig das Schicksal dieses Spiels. Der BC Winterthur ließ sich in der Folge nicht mehr beunruhigen und gewann am Ende mit 20 Punkten Vorsprung. Riva Basket sicherte sich den dritten Platz durch einen Sieg gegen GC-Divac, nachdem die Tessinerinnen im zweiten Viertel einen Rückstand von 19 Punkten aufholen konnten. Nach und nach holten sie das Handicap wieder auf und gingen in der 34. Min für das erste Mal in Führung. Vor den letzten zwei Minuten des Spiels stand es noch 67 zu 67, doch Riva Basket konnte das Spiel für sich entscheiden

Stay
tuned!
Follow Us
Main partners
Official suppliers
Media partners
Technical partners
2022 © Swiss Basketball