Menu

News Center

Swiss Basketball 11.06.2022

​Giancarlo Sergi wurde als Präsident von Swiss Basketball für eine weitere Amtszeit von vier Jahren wiedergewählt

Giancarlo Sergi wurde als Präsident von Swiss Basketball für eine weitere Amtszeit von vier Jahren wiedergewählt.

In dieser letzten Amtszeit werden seine Hauptziele darin bestehen, die Sportpolitik zu verstetigen, die Kommerzialisierung der Aktivitäten zu intensivieren und die Umsetzung der ethischen Programme von Swiss Sports Integrity, die von Swiss Olympic angeboten werden, zu überwachen.

Die Wiederwahl von Giancarlo Sergi durch die Generalversammlung fand am 11. Juni 2022 in den Räumlichkeiten der Universität Freiburg statt. Er trat gegen Wilhelm Pfeifer an, den derzeitigen Direktor von ProBasket, dem Regionalverband, der den grössten Teil der Deutschschweiz umfasst.

« Ich fühle mich geehrt und bin tief berührt von dem Vertrauen, das unsere Gemeinschaft mir entgegenbringt. Ich freue mich darauf, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen und den Basketball auf professionelle Weise weiterzuentwickeln. Ich begrüsse die bisherige Arbeit der Mitglieder des Verwaltungsrats und freue mich über die Aufnahme neuer Mitglieder in den Verwaltungsrat. Mit diesem neuen, verstärkten Team wird der Schweizer Basketball sehr gut vertreten sein ! », sagte der Verbandspräsident, als er seine Wiederwahl bekannt gab.

Während seiner ersten Amtszeit hat Giancarlo Sergi durch einen konstruktiven Geist der Zusammenarbeit dem Schweizer Basketball einen Hauch von Professionalisierung gebracht. Seine Amtszeit ermöglichte insbesondere eine Reorganisation innerhalb des Verbandes, indem er sämtliche Aktivitäten internalisierte, um die Effizienz zu steigern.

In der Folge wollte Giancarlo Sergi mehr zur Stärkung der Medienpräsenz beitragen und die Vermarktungsstrategie des Schweizer Basketballs dynamisieren. Dank seiner Bemühungen und Aktionen konnte der Verband mit der Unterstützung neuer Partner neue Produkte und Dienstleistungen anbieten. Die Kapitalerhöhung ermöglichte insbesondere die Gründung des NZSB (Nationales Zentrum für Schweizer Basketball) im Jahr 2021 oder die exponentielle Entwicklung des 3x3 Basketballs in der Schweiz.

Integrität, Ethik, die Kontinuität der Sportpolitik und die Fortsetzung der Kommerzialisierung stellen für den Verband während der dritten Amtszeit von Giancarlo Sergi eine Priorität dar. Seit 2022 engagiert er sich tiefgreifend für die Sportethik und unterstützt die Programme Swiss Sport Integrity, die von Swiss Olympic angeboten werden. Aus sportlicher Sicht sind die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2024 im 3x3 (Men & Women) sowie für die EuroBasket 2023 (Women) und 2025 (Men) weiterhin ehrgeizige, aber erreichbare Ziele.

Giancarlo Sergi wird während seiner Amtszeit von einem Vorstand unterstützt, der aus 13 Mitgliedern besteht :

  • Claudio FRANSCELLA
  • Karen TWEHUES
  • Jean-Luc BERNASCONI
  • Serge VITTOZ
  • Alessandro CEDRASCHI
  • Georg DÜRST
  • Michel BERTHET
  • Matyas CAVADINI
  • Pierre-Yves GABRIEL
  • Pierre GIROUD
  • Martin SPÖRRI
  • Brigitte PEREZ
  • Philippe DE GOTTRAU
Stay
tuned!
Follow Us
Main partners
Official suppliers
Media partners
Technical partners
2022 © Swiss Basketball